Brot und Spiele

minderheitenquartett

Als wirklich einzige wirkliche nationale Kraft begrüßt der Führer der Front Deutscher Äpfel das Erscheinen des Minderheiten-Quartetts: www.minderheiten-quartett.de

Als Produkt aus Leipzig ist es ein rein heimisches Produkt. Es ist das Spiel, was uns durch die feuchten kalten Wintertage bis zum Julfest und darüber hinaus erwärmen wird. Der Führer empfiehlt und befiehlt, dieses Spiel zu spielen! Normalerweise begibt sich die Front Deutscher Äpfel nicht in die Niederungen des “Stahlbad des Fun” – aber wenn schon die irregeleiteten Kameraden von Altermedia so urteilen:

“Ganz klar ein absolut jüdisches Spiel! Von Juden für Juden gemacht. Schaut euch doch mal die Eigenschaften der Karten an – wer die Spielregeln kennt weiss, dass die Judenkarte fast immer gewinnt! Mal abgesehen davon: Welcher halbwegs gebildete Mensch denkt, dass Neger und Muslime intelligenter als ‘Nazis’ sind?

Absolut urealistische Werte!”

Ein Gütesiegel! Spielt es! Spielt es am Besten um Geld, Haus und Hof! Und denkt immer an die Worte der Mutter des Führers – ja, doch, auch solche herausragenden Persönlichkeiten haben Mütter, manglaubtsjakaum: “Wenn die Kinder spielen, sind sie glücklich.”

In diesem Sinne: Juden, Nazis, Neger - Spielt sie gegeneinander aus!