Kategorie-Archiv: Aufrufe

Apfelfront-Jubiläumsgala & Buch-Befreiungs-Feier

Apfelfront-Jubiläum

Liebes Volk, Verehrte Kameraden, Veterinärinnen und Veteranen im Obstkampf,

das große Jubiläum rückt näher – die Front steht nun bald im 10. Jahr, wie Stahlbeton auf Usedom. Ein drei Dutzend Mann hoher Organisationsstab entwirft den Festtag des Jahrzehnts:

Die Apfelfront-Gala – Geburtstagsfest und Buch-Befreiung

Wir, die einzig wirklich wahre nationale Kraft in diesem Lande, laden Sie herzlich zu den Jubiläums-Festspielen am 28. November 2014 (Freitag) im Werk 2 zu Leipzig, der Mutterstadt der Bewegung, ein.

Sie erwartet ein Potpourri der Sehenswürdigkeiten – episches Theater, prominente Grußbotschafter, Blasmusik, Lyrik & Prosa, Zwischenblicke mit Frontschweinen ersten Ranges, Tanz und Gesang, begleitet von einer für diesen Abend eigens konzipierten Ausstellung. Wir halten für Sie lichtbildgestütze Rückblicke in die Anfänge und die Höhepunkte der Bewegung bereit. Und unvergessen: Exklusive Lesungen aus dem neuen „Buch zur Bewegung“.

Erwerben Sie nun sogleich ein Ticket unter nachfolgend verknüpftem Eintrittskartenversand:

http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=10734

Andernfalls versuchen Sie es bitte durch persönliche Vorsprache im Werk 2-eigenen Kartenvorverkauf (direkt im Haus):

http://www.werk-2.de/programm/tickets/

Natürlich bleibt die Möglichkeit der Abendkasse! Und vergessen Sie bitte nicht prall gefüllte Geldbörsen zum Erwerb von Büchern, Fahnen und anderen Kleinig- und Großigkeiten mitzubringen.

Wir freuen uns mit Ihnen auf einen unvergesslichen                         Abend (<– Gesichtsbuch-Veranstaltungs-Verknüpfung)

Heil Boskop!

Der Goldene Föhn 2014

der_goldene_föhn

Kameradinnen und Kameraden, Freundinnen und Freunde des gepflegten Populismus – es darf wieder fleißig nominiert werden!

Auch dieses Jahr verleihen wir, die einzig wahre nationale Kraft in diesem Lande, gemeinsam mit dem Postillon, der HintnerJugend und RevolutionDrinks den Goldenen Föhn 2014.  Dotiert mit einem Preisgeld von waschechten 08,15 Euro wird dieses sagenumwobene Statut an die populistische Höchstleitung des Jahres 2014 verliehen.

Die Stimmen in Ihrem Kopf haben Ihnen bereits verraten, wer den Preis dieses Jahr nach Hause tragen sollte? Dann reichen Sie Ihre Nominierung unverzüglich unter dergoldenefoehn.dddos.de/kontakt ein.

Tickets zur fulminösen Preisverleihung am 05. Dezember 2014 in Berlin, sowie weitere bezaubernde Möglichkeiten, den Goldenen Föhn 2014 zu unterstützen, finden sich unter: www.startnext.de/foehn2014

Äpfel für Deutschland

Neue Initiative: Äpfel für Deutschland (ÄfD)

Liebes Weltnetzpublikum, wir präsentieren Ihnen an dieser Stelle eine Arbeit aus dem Jahr 2014 – das wird unsere nächste Baustelle. Seien auch Sie gespannt! Wir sind es auch.

Die Initiative “Äpfel für Deutschland” (ÄfD) verlangt:

Raus aus dem Euro!
Die einzig wahre germanische Währung bleibt: Reichsapfelmark!

Wir fordern alle wahrheitsmutigen Bürgerinnnen und Bürger dieser korrupten Republik schleunigst dazu auf, uns ihre verbliebenen Euros zuzuschicken, sodass wir sie fachgerecht entsorgen können.

Damit leistet die Bewegung ihre thematische Expansion in hochkomplexe ökonomische Gefilde. Aber lassen Sie sich davon nicht verwirren! Auch wenn diese Initiative von Fachpersonal mit hohen akademischen Titeln getragen wird, bleibt sie ihren nationalen Werten treu und tritt auch weiterhin für den leicht verdaulichen Kampf gegen faul herumlungernde Südfrüchte und eine reinrassige Obsttheke ein.

Heil Boskop!

Operation Europawahl

partei_UU

Achtung, Achtung! Der Führer befiehlt, unverzüglich alle Aktivitäten einzustellen und umgehend die Weltnetzseite der Partei „Die PARTEI“ aufzurufen! Dort bewegen Sie sich ohne Zögern zu den Anweisungen zur Einsendung von Unterstützungsunterschriften!

Diesen Anweisungen ist Folge zu leisten!

Schritt 1: Radikale Herunterladung des Unterstützungsdokumentes auf der Weltnetzseite www.die-partei.de

Schritt 2: Unwiderrufliche Ausdruckung, Ausfüllung und Unterschreibung des Dokumentes!

Schritt 3: Schnellstmögliche Übermittlung des Dokumentes an: Die PARTEI, Kopischstr. 10, 10965 Berlin (Fax und E-Post NICHT GÜLTIG)

Nach dem glorreichen Erfolg der Operation Bundestagswahl ist dies der erste Schritt, um die Operation Europawahl einzuleiten. Der Führer der Front Deutscher Äpfel nimmt Befehlsverweigerung insbesondere in den ersten Phasen sehr übel. Bei Zuwiderhandlung drohen Konsequenzen!

COMPOST Konferenz: Kartoffeln zu Kompost!

compost_kartoffel

Baumfeindlichkeit | Früchteabsturz | Alles schlimm

Am 23.11.2013 wird die Apfelfront zu Leipzig die ‘COMPOST Konferenz’ auf dem Gelände
des Globana Handelszentrum (Schkeuditz) abhalten, um über Familie, Fakten und
integrationsunwillige Kartoffeln zu debattieren.

Die Gerüchteküche brodelt, es gäbe Nachahmer auf dem Gelände. Wir wissen: Die sogenannte “Compact Konferenz” ist eine Fälschung! Ihr Thema sei Familienpolitik, doch die FDÄ kennt die Wahrheit: Kartoffeln in schlechten Anzügen wollen ihre falschen Fakten einem schrumpligen Kartoffelpublikum präsentieren. Das darf nicht sein! hiermit richten wir eine stahlharte Kampfansage an die Ausrichter dieser Konferenz:

Halbseidene Kartoffelapologeten und fachfremde Modephilosophen – zu Mus!

Die gemeine Kartoffel wurde im 17. Jahrhundert nach Deutschland eingeschleppt und zeigt sich bis heute integrationsunwillig: Anständige Früchte wachsen hierzulande schließlich noch auf Bäumen! Und auch mit dem hinterlistigen Tarnnamen Erdapfel braucht die Kartoffel sich gar nicht erst anzubiedern, die Apfelfront hat sie durchschaut!
Glücklicherweise erledigt sich das Kartoffelproblem in naher Zukunft von selbst – die Kartoffel ist alt und schrumpelig. Nicht mehr lange, und sie kommt dorthin, wo sie hingehört: Auf den Komposthaufen der Geschichte. Die Kartoffel wird sterben, damit wir leben können!

Dafür wird die FDÄ Sorge tragen.

Ab den frühen Morgenstunden des 23.11. wird die Front Deutscher Äpfel das Recht auf freie Meinungsäußerung völlig schamlos ausnutzen, um dieser verwirrten, orientierungslosen Gesellschaft einen starken Stamm wissenschaftlich gesicherter Tatsachen angedeihen zu lassen. Um eine maximale Volksnähe zu erzielen, hat die FDÄ keine Kosten und Mühen gescheut und ein mobiles Rednerpult konstruieren lassen. Die beteiligten Raketenforscher aus Westpommern schreiben ihm eine “explosive Außenwirkung” zu.

Seien Sie gespannt!

Pressevertreter und Journaille mögen sich am 23.11. ab 8.00 Uhr auf dem Globana-Gelände
von der Wissenschaftlichkeit der genannten Thesen überzeugen. Keine Diskussion!

Mit hochachtungsvollen Grüßen

Front Deutscher Äpfel
Organisationsabteilung “COMPOST Konferenz” im FHQ zu Leipzig

Ruf nach Blättern: COMP-OST Konferenz in Leipzig

compost_blaetterruf

Für die Zukunft des Baumes!

Baumfeindlichkeit | Früchteabsturz | Alles schlimm

Werden Europas Streuobstwiesen abgeschafft?

Böse Zungen behaupten, die Lehre des Boskopismus wäre wissenschaftlich nicht haltbar. Böse Zungen gehören gebrochen!

Wissenschaftler der Deutschen Nation, Sie sind gefragt! Beteiligen Sie sich an der COMP-OST Konferenz und schicken Sie uns Vorschläge für wissenschaftlich-theoretische oder praktisch-experimentelle Redebeiträge. Wir brauchen kluge Köpfe mit ausgefeilten Ideen, die die Verbindung von Apfel und Birne als einzigwahre manifestieren!

Bei unserer Konferenz geht es um das Positive: Die Förderung des Baumes, ein Ja zur Fruchtfreundlichkeit – nur so kann sich Europa in unsere Hände übergeben. Der Baum als Keimzelle der Nation muss erhalten bleiben!

Nur aus der Verbindung von Apfel und Birne kann nämlich ein neuer Baum hervorgehen, nur diese Verbindung gewährleistet also die biologische Fortexistenz der europäischen Haine. Nur wenn die „sexuelle Umerziehung“ gestoppt wird, werden junge Äpfel und Birnen stabile Charaktere und stabile Liebesbeziehungen bilden können. Das hat nichts mit „homo“ oder „hetero“ zu tun, hier geht es um die Gefahren aus der Pornographisierung und der Gattung-Hauptstrom-Verunsicherung für unsere Früchte.

Wie können deutsche Bäume motiviert werden, mehr deutsche Früchte zu bekommen? Welche gesellschaftliche Atmosphäre brauchen wir? Was läuft in den Schulen, in den Medien falsch? Wie kann der Staat jungen Äpfel und Birnen helfen, zueinander zu finden?

Dauert der Früchteabsturz an, könnte die Lücke im nationalen Obstbestand nur noch durch Früchtezucht im Labor oder forcierte Einwanderung von Südfrüchten geschlossen werden. Ist das die Alternative unserer Kritiker? Dann müsste sie ausgesprochen und diskutierbar gemacht werden. Aber nicht mit uns!

Als sichtbares Zeichen des Dankes des Deutschen Volkes an früchtereiche Bäume stiften wir das Ehrenkreuz des Deutschen Baumes. Diese symbolische Würdigung wird vom Führer höchstpersönlich an die wissenschaftlichen Beiträge überreicht, die sich dem Thema am geeignetsten annehmen!

Veranstaltungsort bleibt:

Globana Airport Messe & Conference Center
Münchener Ring 2
04435 Schkeuditz

Bei der Konferenz nebenan bekommen Sie Ihren Kaffee. Holen Sie sich hier bitte außerdem ihre technischen Hilfsmittel ab (Videoprojektoren, Mikrophone, Audioverstärker, usw.).

23.11.2013: COMP-OST Konferenz in Leipzig

compost_Konferenz_AF_1

Kameraden! Am 23.11. veranstaltet die einzig wahre nationale Kraft die COMP-OST Konferenz in Leipzig. Bei dieser fantastischen Gelegenheit wird Ihnen erstmalig der familienpolitische Wurf unseres Führers präsentiert. Zeitgleich wird in dem Gebäude eine andere Konferenz stattfinden. Dort werden sich unsere Gäste ihre Stühle, Namensschilder und Getränke abholen.

Austragungort ist:

Globana Airport Messe & Conference Center
Münchener Ring 2
04435 Schkeuditz

Also, schon mal im Kalender anstreichen und zahlreich erscheinen! Weitere Informationen folgen.

Gedenken an Früchteschlacht bei Leipzig

Wir gedenken feierlich der großen Früchteschlacht bei Leipzig. Zahlreiche nationalgesinnte Äpfel mussten vor 200 Jahren bei der Verteidigung der heimatlichen Haine ihr Leben lassen. Um an dieses tragisch-komische Ereignis zu erinnern, aber auch um die erfolgreiche Verteidigung und die Vertreibung des französischen Fremdobstes zu feiern, hat sich unser Führer etwas ganz Besonderes einfallen lassen:

Um zukünftige Massaker dieses Ausmaßes zu verhindern, werden wir die Früchteschlacht bei Leipzig originalgetreu nachstellen. Weil das Sinn macht. Allen Kameraden und Sympathisanten der Bewegung wird daher befohlen, morgen zu einem einmaligen Schauspiel anzutreten.

Den Feind haben wir bereits organisiert – jetzt kommen Sie zum Einsatz!

1. Informieren Sie sich über das nächste Nachstellspektakel in Ihrer Nähe.

2. Gehen Sie zu dieser Veranstaltung und nehmen Sie ausreichend Fruchtmaterial mit. Aufgrund des Charakters einer historischen Veranstaltung sollten Sie möglichst alte Früchte mitzubringen.

3. Überreichen Sie die Mitbringsel dem Feind auf dem Weg Ihrer Wahl.

Sie erkennen den Feind an albernen Verkleidungen aller Art und der Abwesenheit von Früchten in den Händen.

Handeln Sie!

Der Goldene Föhn – Nominierungsphase läuft!

Der Goldene Föhn

Die einzig wahre nationale Kraft Deutschlands, die Front Deutscher Äpfel, verleiht dieses Jahr gemeinsam mit der PARTEI-Jugendorganisation HintnerJugend, der Satire-Zeitung Der Postillon, sowie dem Getränkehersteller Roter Oktober einen Preis an den größten Populisten des Jahres: Den Goldenen Föhn 2013.

Der Goldene Föhn prämiert „die dumm-dreistete Äußerung“, „die windigste Hohlphrase“ und den „größten Dampfplauderer“, so Peter Mendelsohn von der HintnerJugend. Die pompöse Verleihung des Preises findet am 06. Dezember 2013 in der Reichshauptstadt Berlin statt.

Der Gewinner dieses einmaligen Preises wird im Winter von der Front Deutscher Äpfel zur Erweiterung des Lebensraumes im tief gefrorenen Osten eingesetzt. Denn: Winterzeit heißt frischobstlose Zeit. Das Deutsche Obst hat keinen Raum sich zu entfalten. Das muss sich ändern! Aus diesem Grund tüfteln unsere Wissenschaftler unermüdlich an technischen Konzepten, die selbst unter stalingradesken Temperaturen für Apfelkeimlinge sorgen.

Bis es so weit ist, freuen wir uns über personalbasierte Lösungen und schmeißen hiermit eine einzigartige Praktikumsstelle in den Gewinntopf. Dem Abräumer des Goldenen Föhns frohlocken spannende Karrieremöglichkeiten innerhalb unserer Bewegung: Als professionelle Heißluftproduzenten können sie ihr Leben endlich der nationalen Sache widmen und den tiefgefrorenen Lebensraum im Osten zurückerobern! Hart wie Kruppstahl? Zäh wie Leder? Dann ab an die Ostfront, Bodenfrost bekämpfen! Auf dass Deutsche Äpfel an der Wolga blühen!

Kameraden! Senden Sie nun unverzüglich ihre Nominierungen ein:

Ihren Vorschlag einsenden!

Unter allen Einsendern verlost “Der Goldene Föhn” die Teilnahme an der Preisverleihung in der ersten Reihe, inklusive Gala-Dinner und Treffen mit den Initiatoren.