Operation Luftbrücke: Der Pressedienst informiert

pressedienst

Sehr geehrte Damen und Herren: Ziehen Sie die Köpfe ein!

Die Front Deutscher Äpfel und die Ungarische Knoblauchfront erklären die erneute Inbetriebnahme des Flughafen Tempelhof am 13. September um 14:00 Uhr auf dem Platz der Luftbrücke. Nach einer imposanten Eröffnungszeremonie (mit der Partei Die PARTEI) wird der erste Apfelbomber nach Ungarn aufsteigen.

Denn, wie führende Polit-Meteorologen herausfanden, ziehen über dem beschaulichen Ländchen Ungarn dunkle Wolken der falschen Volkstümelei auf. Dieser desolaten Lage in dem ehemaligen Ausläufer Österreichs setzen wir deutsche Apfelbomber entgegen (echte Reichsflugscheiben!), da der Möchtegern-Despot Viktor Orbán (Fidesz) fast all das schöne Blau aus dem Himmel gelogen hat. Wir, als die einzig wahre nationale Kraft, erachten diesen Luftraum aber für schützenswert, weil er doch auch ein Teil unseres geliebten deutschen Himmels ist.

Nachdem die heiligen Führer der Apfelfront und der Knoblauchfront sich ewige, innige Verbundenheit geschworen haben, setzen wir die Versprechen einer Kooperation auf allen Ebenen in die Tat um. Nichts hat Ungarn jetzt nötiger als Apfelbomber über Budapest! Schon die lange Geschichte der deutschen Raumfahrt ab 1934 (Reichsflugscheiben!) beweist die Fähigkeit der Front Deutscher Äpfel (FDÄ) dem benachbarten Ausland in guter deutscher Tradition freundlich zu Hilfe zu eilen. In Anwesenheit von Vertretern der Ungarischen Knoblauchfront wird festlich der Start des ersten Fluggerätes nach Budapest gefeiert und von Anhängern der Partei Die PARTEI beklatscht. Ein zweites Ramstein wird beim Start der „Versorgung 3“ („V3“) ausbleiben und niemand wird verletzt.

Dazu unterstützen wir auch die Bestrebungen der Partei Die PARTEI der in Ungarn regierenden Opportunisten-Junta (Fidesz) gehörig Nachhilfe in Sachen „schmieriger und nationalistischer Politikstil und Machterhalt“ zu geben.

DER ERSTE BOMBER STARTET AM FREITAG, DEN 13. SEPTEMBER UM 14 UHR VOM PLATZ DER LUFTBRÜCKE.

Geladen sind:

-        Erika Steinbach
-        Viktor Orbáns Sohn
-        E. L. Felder
-        Dr. Jószef Czukor (ungarischer Botschafter in Berlin)

Mit hochachtungsvollen Grüßen

Front Deutscher Äpfel
Bündnis für Mehr Ungarn in Europa